Hunderte Demonstrantinnen und Demonstranten in Böhmenkirch

Am Sonntag, 10.02. haben Schülerinnen und Schüler des MiGy gemeinsam mit der Lehrerschaft und den Eltern in Böhmenkirch, am Rande des dortigen Neujahrsempfanges der Böhmenkircher CDU, für die Zukunft ihrer Schule demonstriert. Kultusministerin Susanne Eisenmann hat sich die Zeit genommen mit den Demonstrantinnen und Demonstranten in den verbalen Austausch zu gehen und ihre Unterstützung für die Zukunftssicherung des Geislinger Gymnasiums zugesagt. Der Kreisvorsitzende Kai Steffen Meier, sowie unsere beiden Abgeordneten Nicole Razavi und Hermann Färber hatten unter der Woche noch alles in die Wege geleitet, um in Böhmenkirch die Voraussetzungen zu schaffen, dass dieser Austausch überhaupt möglich ist. Ganz nach dem Motto "Wir ziehen an einem Strang". Große Klasse!

« Hauptversammlung der CDU Geislingen Geislinger CDU-Fraktion zum aktuellen Stand in Sachen Michelberg-Gymnasium »